Abendlicher ABC-Alarm in Unnaer City

2
2341
Symbolbild (Foto: Rundblick)
Facebookrss
Jede Menge Feuerwehr, der Alarm durch die ganze Stadt zu hören – was war da los heute Abend (28. 9.) in Unna? – Ein Einsatz wegen eines durchdringenden verdächtigen Geruchs rief die Retter in die City.
In einem Haus an der Gerhart-Hauptmann-Straße war die verdächtige Geruchsbelästigung festgestellt worden, berichtete uns auf Anfrage gegen 21.45 Uhr der diensthabende Beamte in der Leitstelle der Unnaer Polizei.
Das Gebäude beherbergt den „Club Handicap“, eine Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigungen.
Da unklar war, was den durchdringenden Geruch verursachte – möglicherweise Buttersäure oder Ähnliches? – verließen die ca. 20 Bewohner zügig das Gebäude.
5 junge Mädchen, sagte uns der Beamte in der Polizeileitstelle, mussten medizinisch betreut werden, weil sie offenbar überreagierten.
Bis ca. 22 Uhr lief der Einsatz noch. Die Feuerwehr begann die üblichen Messungen durchzuführen, um dem Ursprung des Geruchs auf die Spur zu kommen. Das Gebäude wurde und wird gründlich gelüftet. Nach bisherigem Informationsstand wurde niemand verletzt, konnte uns beruhigend die Polizei mitteilen.
UPDATE: Eine Messung bestätigte keine Buttersäure. Hier unser Abschlussbericht
………………………………………………………………………………………………………………
Der letzte derartige Einsatz ist noch gar nicht so lange her: An der Glückauf-Kaserne in Königsborn roch es am Abend des 4. September durchdringend nach Schwefel.
Wir berichten nach.
Facebookrss

2 KOMMENTARE