Vom Grab geklaut – von Spaziergängerin gefunden

0
192
Facebookrss

Wiederholt haben jüngst im Märkischen Kreis Metalldiebe auf Friedhöfen zugeschlagen. Jetzt war es mal umgekehrt.

Eine Spaziergängerin fand heute Morgen (28. 9. 2017) Diebstahlsbeute von einem Friedhof achtlos weggeworfen im Wald.

Wie die Polizei des Märkischen Kreises schildert, war die Frau mit ihrem Hund spazieren, als sie an einem Forstweg eine lebensgroße Buntmetallfigur sowie eine Portraitbüste entdeckte.

Kurze Zeit später meldete sich bei der Polizei ein Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung der Kirchengemeinde Oestrich. Hier waren die beiden gefundenen Gegenstände von zwei Gräbern entwendet worden, und zwar zwischen Mittwoch (27. 9.), 15 Uhr und heute gegen 12 Uhr. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Iserlohn in Verbindung zu setzen. Telefon: 02371/9199-0.

Facebookrss