Unfall auf dem Schattweg und 3 weitere Crashs – Vier Verletzte

1
429

Unfall am Freitagmorgen auf dem Schattweg unweit Ikea / Kamen-Karree – gefolgt von weiteren Unfällen mit insgesamt vier Verletzten.

Eine verletzte junge Kamenerin war am Schattweg zu beklagen, teilte die Kreispolizei am Samstag mit.

Ein 34 jähriger Golffahrer aus Haan fuhr am 29.09.2017 gegen 07:40 Uhr den Schattweg, aus Richtung Heeren n Fahrtrichtung Unnaer Straße (B233). Da der Verkehrsfluss stockte, musste eine 24 jährige Frau aus Kamen ihren BMW abbremsen. Das übersah der Hintermann, prallte auf den BWM auf – die Kamenerin wurde verletzt, durch eine RTW-Besatzung vor Ort behandelt und danach ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 3000 Euro. Der Golf wurde abgeschleppt.

Zwei weitere Auffahrunfälle passierten am Freitag in Hamm-Herringen:

Um 15.15 Uhr prallte auf der Radbodstraße ein 69 jähriger Opel Vectra-Fahrer auf einen VW Bulli: Der 60-jährige Fahrer wurde schwer verletzt, liegt im Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen ein Schaden von insgesamt etwa 15.000 Euro.

Und auf der Dortmunder Straße in Höhe der Ampel zur A1-Auffahrt Richtung Bremen krachten gegen 13.30 Uhr 3  PKW aufeinander Ein 29-jähriger VW-Fahrer wurde dabei verletzt. Sein Fahrzeug und ein Mercedes mussten abgeschleppt werden.

Und in der Schwerter Innenstadt übersah gegen 16:10 Uhr am Freitag ein 48 jähriger Audifahrer eine 23 jährige Fußgängerin, die gerade auf einem Fußgängerüberweg den Westwall überquerte. Sie wurde von dem Pkw erfasst und verletzte sich bei dem Sturz leicht; vorsorglich kam sie zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

 

1 KOMMENTAR