Straßenüberfälle auf Schüler und Frau in Unna und Kamen

1
1280

Die Täter trugen Kappen und waren ca. 18, 19 Jahre alt – viel Konkreteres ist bisher nicht über sie bekannt.

Im Abstand von anderthalb Stunden sind am Freitagabend (29. 9. 17) eine Frau in Kamen und ein Schüler in Unna auf der Straße beraubt worden.

Wie die Kreispolizei am Sonntagmorgen berichtete, wurde der 15jährige Unnaer gegen 22 Uhr auf der Straße Am Tiggesgraben (Nähe Morgenstraße/PGU/PWG) von einem unbekannten Trio angesprochen.

Das zunächst offenbar harmlose Gespräch nahm eine Wendung – plötzlich wurde dem 15 Jährigen seine schwarze Umhängetasche von der Schulter gerissen, und die Räuber flüchteten damit in Richtung Morgenstraße. “Eine der drei Personen soll eine Kappe getragen haben und das Alter wird auf ca. 18 Jahre geschätzt”, heißt es in der sparsamen Beschreibung der Täter; die Ermittlungen dauerten noch an, heißt es weiter.

Bei der Leitstelle der Polizei erklärte uns der diensthabende Beamte auf Nachfrage am Sonntagvormittag, dass die Täterbeschreibung durch das junge Opfer bei der Anzeigenaufnahme tatsächlich noch sehr vage war. Eine der drei Personen habe sich während der Begegnung im Hintergrund gehalten und sei kaum zu erkennen gewesen, die Unterhaltung selbst soll sehr kurz gewesen sein. Man habe sich trotzdem entschieden, für Sonntag schon eine kurze Erstmitteilung herauszugeben, da es möglicherweise Zeugen gibt, die die drei jungen Räuber mit ihrer Beute über die Morgenstraße wegrennen sahen.

Hinweise an die Unnaer Polizei unter der Rufnummer 02303-921-3120 oder 02303-921-0.

UPDATE MONTAG – nähere Täterbeschreibungen

Etwa anderthalb Stunden früher, gegen 20.20 Uhr, wurde in der Kamener Innenstadt eine 38 Jahre alte Frau beraubt: Sie war auf der Kämerstraße unteregs, als ihr zwei junge Männer die Handtasche entrissen. Sie blieb immerhin – zum Glück – unverletzt

Die Täter flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Innenstadt. “Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief bis zum jetzigen Zeitpunkt erfolglos”, schreibt die Kreispolizei in ihrer Mitteilung von 9 Uhr am Sonntagmorgen.

Diese Straßenräuber werden als ca. 19 Jahre alt beschrieben; sie trugen grüne Kappen und grün – schwarze Kleidung, schilderte das Opfer. Auch hier dauern die Ermittlungen zu den Tätern an und hofft die Polizei in Kamen auf sachdienliche Hinweise: 02307-921-3220 oder 02303-921-0 entgegen.

1 KOMMENTAR