Einfach ausgesetzt – Farbratten suchen Zuflucht bei Menschen auf der Straße

1
601

Unfassbar herzlos!

Unbekannte haben auf der Bergstraße in Fröndenberg einen ganzen Wurf Farbratten einfach  in den Büschen entsorgt. Die handzahmen Ratten suchten nun wegen der Kälte, und weil sie ausgehungert waren, die Nähe zum Menschen.

Sie kletterten Fußgängern auf der Suche nach Futter und Wärme die Hosenbeine hoch und versteckten sich dann in den Jackentaschen oder sogar im Kragen.

Die schiere Not treibt die Tiere offenbar dazu, weshalb sie auch beißen können, wenn man versucht sie anzufassen. Wer gebissen wurde, sollte den Arzt aufsuchen, da nicht auszuschließen ist, dass die Tiere krank sind!

Drei Tiere konnten bereits eingefangen werden, sie wurden von der Tierhilfe Ruhrtal (s. Foto) abgeholt. Wer weitere Tiere findet kann diese dort abgeben oder abholen lassen. Die Tierhilfe ist unter der Telefonnummer 01520-1392034 erreichbar.

1 KOMMENTAR