Reh kreuzt Fahrbahn – Pkw vor Baum

0
180
Symbolbild

Auf diese plötzliche Begegnung war eine 55jährige Autofahrerin am Donnerstagabend nicht vorbereitet. Ihre Fahrt endete schmerzhaft.

Auf der ländlichen Rottumer Straße zwischen Kamen und Nordbögge passierte am Donnerstagabend ein Unfall mit zum Glück noch glimpflichem Ende.

Wie die Kreispolizei berichtet, kreuzte gegen 19.15 Uhr kurz vor der Einmündung Lindhorststraße plötzlich von rechts kommend ein Reh die Fahrbahn – unmittelbar vor dem Auto einer 55 Jährigen aus Welver.

Die Fahrerin versuchte nach links auszuweichen, verlor dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet in den linken Straßengraben und prallte dort gegen einen Leitpfosten und zusätzlich gegen einen Baum.

Bei dem Aufprall verletzte sie sich laut Polizeiinformation leicht, wurde daher zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.