Stoppschild missachtet: 5 Verletzte bei schwerem Unfall in Frömern

1
6131

In Fröndenberg-Frömern (letzter Ortsteil vor der Stadtgrenze zu Unna) hat es am Sonntagmittag einen schweren Unfall gegeben.

Das Unglück passierte kurz nach 13 Uhr im Kreuzungsbereich Auf dem Spitt (Haarweg) / Von-Steinen-Straße / Eulenstraße.

Hier der abschließende Bericht der Unnaer Polizei von 18.11 Uhr

Gegen 13.00 Uhr befuhr eine 45-jährige Fröndenbergerin mit ihrem Ford die Eulenstraße in Fahrtrichtung Norden. An der Kreuzung zum Haarweg wollte sie geradeaus auf die Von-Steinen-Straße fahren.

Gleichzeitig fuhr eine 32-jährige aus Altena mit ihrem Audi den Haarweg in Fahrtrichtung Westen.

Obwohl an der Kreuzung Haarweg / Eulenstr. der Haarweg durch ein Stopp-Zeichen der Eulenstraße untergeordnet ist, fährt sie in den Kreuzungsbereich ein.

Die Fahrzeuge krachen zusammen.  Die 32-jährige und ihre 20-jährige Beifahrerin aus Altena erleiden schwere Verletzungen.

Der 20-jährige Beifahrer aus Altena, die 45-jährige Fahrerin aus Fröndenberg und ihr 7-jähriger Sohn wurden leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden von ca. 38.000 Euro. Die Kreuzung war für ca. 2 Stunden teilweise gesperrt.

 

Es wurde Vollalarm ausgelöst, 6 Rettungswagen und Feuerwehren aus allen umliegenden Ortsteilen wurden angefordert. Rettungshubschrauber Christoph 8 war laut Auskunft in der Polizeileitstelle ohnehin gerade vor Ort in Fröndenberg in Einsatz wegen einer hilflosen Person und daher schnell verfügbar.

Fotorechte: Feuerwehr Löschgruppe Ardey