Auto überschlägt sich auf A2, Unfallverursacher flüchtet – Polizei sucht Zeugen!

0
296

Der weiße SUV wechselte unvermittelt die Spur.

Bereits am Sonntag kam es gegen 20:15 Uhr auf der A2 bei Hamm zu einem Unfall mit einem Verletzten – der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete. Kurz darauf gab es einen weiteren Unfall.

Ein 24-Jähriger aus Wuppertal war mit seinem Skoda auf der Autobahn in Richtung Oberhausen unterwegs, als ein weißer SUV plötzlich von rechts auf seine Fahrspur zog. Er versuchte, nach links auszuweichen, verlor jedoch die Kontrolle, prallte gegen die Leitplanke, schleuderte über alle drei Spuren und überschlug sich. Der 24-Jährige trug leichte Verletzungen davon und kam in ein Krankenhaus – der Fahrer/die Fahrerin des weißen SUV fuhr weiter.

Kurz danach kam es zu einem weiteren Unfall:

Eine 46-Jährige aus Kleve war mit ihrem Skoda auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als sie vor sich den Unfall bemerkte. Sie bremste, schaltete das Warnblinklicht ein – die dahinter fahrende 48-Jährige Leverkusenerin bemerkte dies jedoch zu spät und konnte ihren Daimler nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen. Sie fuhr auf den Skoda auf. Beide Fahrerinnen verletzten sich leicht, die 75-jährige Beifahrerin aus dem Daimler musste vorsorglich über Nacht ins Krankenhaus.

Zeugen, die Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug und die Fahrerin/den Fahrer geben können, melden sich bitte bei der Autobahnpolizei in Kamen unter 0231 – 132-4521.