Tankstellenraub in Schwerte – Zeugen überwältigen Räuber

1
231

Und schon wieder ein Überfall auf eine Tankstelle.

Am gestrigen Montagabend (09. Oktober), überfiel gegen 18:30 Uhr ein Mann die Esso-Tankstelle in Schwerte, am Holzener Weg.

Der mit einer Sturmhaube Maskierte ging hinter die Ladentheke, wo der der Kassiererin eine Tüte zuwarf. Sie sollte die Kasse öffnen. In der einen Hand ein Messer, füllte er mit der anderen Geldscheine in die Tüte und rannte hinaus.

Die Kassiererin lief hinterher und machte einen 20-jährigen Schwerter, der gerade tanken wollte, auf die Situation aufmerksam. Dieser stellte sich dem Täter, der auf einem Fahrrad flüchten wollte, in den Weg. Einem Schlag wich der 20-Jährige gekonnt aus und verabreichte seinerseits dem Räuber einen Fausthieb ins Gesicht. Mit Hilfe eines anderen Zeugen konnte er den Täter fixieren, bis die Polizei kam.

Der Täter, ein 47-jähriger, polizeibekannter Mann aus Schwerte, gab zu, die Tankstelle ausgeraubt und Drogen konsumiert zu haben, bestritt aber das Vorhandensein des Messers. Dieses fanden die Polizeibeamten jedoch, als sie die Umgebung durchsuchten. Sie fanden außerdem eine Plastiktüte mit Sturmhaube darin, einen 10-Euro-Schein, ein Fahrrad und – bei der Durchsuchung des Mannes – weitere Geldscheine.

Der 47-Jährige stand zudem erkennbar unter Alkoholeinfluss, ihm wurden zwei Blutproben entnommen.

1 KOMMENTAR