78- Jährige in Schwerte Opfer von Trickdieben

0
92
Polizei NRW
Symbolbild Polizei

Nie, nie, niemals Fremde in die Wohnung lassen…

Am gestrigen Mittwochmittag gegen 12:20 Uhr klingelten zwei Männer bei einer 78-Jährigen in der Ruhrtalstraße in Schwerte. Die Unbekannten gaben sich als Mitarbeiter einer Telefongesellschaft aus.

Man müsse am Fernseher etwas messen, erklärten die Männer – und die Seniorin ließ sie herein. Einer der beiden lenkte die alte Dame am Fernseher ab, in der Zwischenzeit durchsuchte der andere wohl die Wohnung. Plötzlich verließen die Männer fluchtartig die Wohnung – später stellte die Seniorin fest, dass zwei Besteckkästen und ein kleinerer Tresor fehlten.

Die Männer waren ungefähr 1,80 Meter groß und hatten ein südländisches Erscheinungsbild. Sie trugen einen schwarzen Anzug mit weißem Hemd.