Schüsse in Lünen? Polizei schießt auf Angreifer

0
391
Symbolbild.

Er sollte eingewiesen werden – und griff an.

Am heutigen Freitagvormittag, dem 13. Oktober, unterstützte die Polizei eine Maßnahme der Stadt Lünen in der Münsterstraße: Ein 29-Jähriger Mann sollte in die Psychiatrie eingewiesen werden.

Während des Einsatzes, um 11:23 Uhr, griff der Mann die Beamten mit einem Messer an, sie schossen auf den Angreifer und verletzten ihn. Er musste mit einer Schusswunde ins Krankenhaus, es besteht aber keine Lebensgefahr.

Die Polizeibeamten blieben unverletzt, die Ermittlungen hat die Polizei Recklinghausen aus Neutralitätsgründen übernommen.