Löcher in Kirchenfenstern: Täter schmissen Steine

0
318

Offenbar schmissen diese Vandalen Steine. Ihnen war nichts heilig.

Wenigstens nicht die evangelische Kirche in Lünen-Süd. Sie wurde zwischen dem 9. Oktober, 11 Uhr, und dem 12. Oktober, 7.45 Uhr, von Vandalen heimgesucht.

“Mindestens neun Löcher sind nun in den hohen Fenstern der evangelischen Kirche an der Jägerstraße zu erkennen. Ersten Ermittlungen zufolge wurden sie durch Steinewürfe verursacht”, teilt die zuständige Polizeidirektion Dortmund mit.

Sie sucht nun Zeugen: “Haben Sie im Umfeld der Kirche im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht? Dann melden Sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.”