Mit 2 Haftbefehlen gesucht: Im Hönnetal mit Pkw überschlagen

2
543

Dass dieser junge Mann es eilig hatte, war in gewisser Weise nachvollziehbar.

Er wurde mit 2 Haftbefehlen gesucht. Am gestrigen Abend endete seine Flucht mit einem Pkw-Überschlag im Hönnetal.

Der weiße Toyota des 29 jährigen Mendeners schleuderte gegen 19.45 Uhr auf der schmalen, kurvigen Hönnetalstraße (B 515, aus Richtung Balve in Fahrtrichtung Menden) aus einer Kurve  Höhe Klusenstein. Die MK-Polizei vermutet, dass der Fahrer schlicht (viel) zu schnell  war.

Der Toyota krachte gegen die Leitplanke, drehte sich, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer erlitt Verletzungen, wurde ins Krankenhaus gebracht. Blechschaden: rund 12.000 Euro, Hönnetalstraße voll gesperrt.

Im Krankenhaus flog der junge Mann dann auf. Aufgrund von Alkoholgeruch in der Atemluft eine Blutprobe entnommen – und bei der  weiteren Überprüfung staunten die Beamten nicht schlecht: Gegen den 26 Jährigen lagen noch zwei Haftbefehle sowie eine Anfrage einer Staatsanwaltschaft vom Niederrhein vor. Zudem war der benutzte Pkw weder versichert noch zugelassen.

Die Ermittlungen dauern an.

2 KOMMENTARE