Deutschland ist Weinland – Weinprobe mit Wissen

0
47
Zwar kein deutsches Weinanbaugebiet, sondern ein australisches - aber der Wein war auch sehr gut...

Eine virtuelle Reise durch deutsche Anbaugebiete bietet Weinliebhaber Hermann Bley beim VHS-Seminar „Weinland Deutschland – eine virtuelle Reise mit Weinverkostung durch die 13 deutschen Anbaugebiete“ im Unnaer zib.

Jeweils am 10. und 17. November 2017 um 19:00 Uhr vermittelt der „Anerkannte Berater für Deutschen Wein“ und Vorsitzende der Weinfreunde vom Hellweg e.V. im zweiteiligen VHS-Weinseminar Wesentliches über die Anbaugebiete und Wissenswertes über die dort angebauten Rebsorten, erläutert die Verfahren der Weinherstellung, die Weinqualitäten und erklärt verschiedene Geschmacksrichtungen.

Doch was wäre ein Weinseminar ohne Wein? Richtig, trocken!

Darum werden an den Abenden auch einige Weine und Sekte verkostet. Das Seminar kostet inklusive Wein, Brot und Mineralwasser 46,00 Euro.

Der Kurs hat die Nummer 6.304. Anmeldungen nimmt die VHS unter der Telefonnummer 02303 – 103-713 oder über die Homepage entgegen.