Bibliothek im ZiB öffnet nach 3 Monaten frisch renoviert

1
160
Unnas Bücherwürmer sind alsbald wieder uneingeschränkt willkommen!
Nach drei Monaten Schließung befindet sich die Renovierung der Bibliothek im ZiB (Zentrum für Information und Bildung) in der letzten Phase, teilt die Stadt Unna am heutigen Montag mit.
Das Team der Bibliothek freut sich nun darauf, am Donnerstag, 2. November, für ihre  lesehungrige Kundschaft wieder zu öffnen.
„Zur Begrüßung wartet ein abwechslungsreiches Eröffnungsprogramm auf die kleinen und großen Gäste der Bibliothek“, kündigt die Stadt an. Wir werden zeitnah darüber berichten.
……………………….
Die Bibliothek am Lindenplatz führt mit der Wiedereröffnung ein neues Ausleihsystem ein: Selbstverbuchung durch die Kundinnen und Kunden.  Gleichzeitig sind umfangreiche Renovierungsarbeiten und eine Umrüstung der Regale vorgenommen worden.
 
Nach der Schließung am 7. August kann wie geplant am 2. November 2017 wieder eröffnet werden. 
 
„Es wird kein Personal entlassen“, unterstrich Stadtsprecherin Katja Sahmel auf unsere Anfrage im August. „Die „eingesparte“ Zeit soll vielmehr den Kundinnen und Kunden zu Gute kommen, denn die Anfragen werden immer umfangreicher und erfordern mehr Zeit.

Einige Stichwort dabei sind z.B. die Beratung zu den Aktivierungskoffern für Demenzkranke, den Medienboxen für Kitas und Grundschulen oder die Beratung von Eltern und Großeltern hinsichtlich altersgerechter Medien.

Dafür können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bibliothek dann nach dem Umbau mehr Zeit nehmen.