„Die Außerirdische“ widersteht Metalldieben – Doch Kunstwerk im Bornekamp nimmt Schaden

0
230
Die Außerirdische
An diesem Kunstwerk bissen sich Metalldiebe die Zähne aus. Sie scheiterten an der „Außerirdischen“ im Bornekamp, die leider gleichwohl stark beschädigt wurde. Jetzt muss sie in die Werkstatt zur Reparatur.
Nach wiederholten Metalldiebstählen in Unnas öffentlichem Raum – Alter Markt, Massener Straße, Kurpark – versuchten sich Kriminelle in der vergangenen Woche an dem Objekt „Die Außerirdische“ im Bornekamp. Das meldete am Montagnachmittag die Stadt Unna.
„Offensichtlich hatten die Täter versucht, die massiven Messingstangen mit Hilfe verschiedener Werkzeuge durchzusägen.“
Bei Wartungsarbeiten wurde der Schaden am Freitag (20. Oktober 2017) festgestellt und die Stadtverwaltung darüber informiert.
„Die verbogenen Messingspitzen an dem Kunstobjekt konnten unmittelbar wieder aufgerichtet werden“, schildert die Stadtverwaltung den angerichteten Schaden. „Doch die umfangreiche Reparatur des Kunstwerks, die jetzt notwendig ist,  muss in der Werkstatt erfolgen.“
………………………………
Der rabiate Diebstahlsversuch geschah nach Einschätzung eines Fachmanns irgendwann in der vorigen Woche, da die massiven Messingstangen am Freitagmorgen noch keine Patina angesetzt hatten.
„Es wurde Strafanzeige gestellt. Wer in der fraglichen Zeit etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden“, so die Stadt.
Sie hatte schon eine ganze Reihe von Metalldiebstählen zu verschmerzen:
Auf der Massener Straße verschwanden vier Metallstäbe, die um die Inschrift „Massener Tor um 1320“ herum ins Pflaster eingelassen waren.
Und im Königsborner Kurpark traf es den Findling mit der eingelassenen Effertz-Denkmalplatte: Sie erinnerte an den ehemaligen Generaldirektor der Königsborner AG für Bergbau, Salinen und Solebadbetrieb. Zu seinem Dienstjubiläum 1922 wurde eine Bronzetafel mit seinem Porträt als ein Geschenk der Belegschaft für ihren Vorstandsvorsitzenden auf den Denkmal-Findling angebracht.
„Die Außerirdische“ ist ein Kunstwerk von Paul Fuchs. Ihr Standort ist die Bornekampstraße (No. 18 in der Publikation Kunst im öffentlichen Raum in der Kreisstadt Unna).
Fotos: Stadt Unna