7 Müllcontainerbrände plus mehrfacher Pkw-Vandalismus

1
174
Symbolbild Feuer.

Das nennt man eine Schneise der Verwüstung durch einen Stadtteil ziehen. In  Fall der heutigen Nacht war es Hamm-Herringen.

Gleich 7 brennende Müllcontainer sorgten dort in der heutigen Dienstagnacht, 24. Oktober, für Polizei- und Feuerwehreinsätze praktisch nonstop.

“Gegen 3.20 rückte die Feuerwehr zum ersten Mal zur Pommernschleife aus. Hier brannten vier Müllcontainer. Um 3.40 Uhr brannten im nahe gelegenen Bonifatiusweg zwei weitere Container. Gegen 4.30 Uhr mussten die Einsatzkräfte abermals in die Pommernschleife. Diesmal brannte ein Altpapiercontainer”, fasst die Hammer Polizei die hektische Nacht zusammen.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 2800 Euro. An den Tatorten beobachteten Zeugen zwei Männer und eine Frau im Alter zwischen 16 und 20 Jahren. Sie sind etwa 1,75 Meter groß und von normaler Statur. Zwei Verdächtige trugen einen schwarzen und einen weißen Kapuzenpulli.

Zugleich trieben noch Autovandalen in der Nacht ihr Unwesen: Bei drei am Rand der Friesenstraße geparkten Autos traten sie die linken Außenspiegel ab, bei einem vierten Wagen wurde die Heckscheibe eingeschlagen. 

Hinweise in allen Fällen an die Hammer Polizei.

1 KOMMENTAR