Deo-Dieb mit acht Zentimeter langem Messer – in seinem Schritt

2
216
Mit diesem Messer im Schritt lief der Teenager umher. Foto: Bundespolizeiinspektion Dortmund

„Messer hatte er schon – gut riechen wollte er noch“, so die Bundespolizei in ihrer Meldung.

Am Mittag des 23. Oktober, gegen 12:30 Uhr, alarmierten Mitarbeiter einer Drogerie am Dortmunder Hauptbahnhof die Bundespolizei. Ein 15-Jähriger hatte ein Deo geklaut.

Als die Beamten den Teenager überprüften, zog dieser mit den Worten „Das hätte ihr sowieso gefunden!”, ein circa 8 Zentimeter langes Messer aus seinem Schritt.

Der Jugendliche, ein Deutscher aus Welver, wohnt zurzeit in einer Jugendschutzeinrichtung in Dortmund. Er ist bereits wegen Diebstahls polizeibekannt – nun gesellt sich noch ein Strafverfahren wegen Diebstahls mit Waffen hinzu.

2 KOMMENTARE