Räuber reißt Rentner (82) vor Kirche die Uhr vom Arm

0
398

Roher Straßenraub am Freitagvormittag in Sölde. Ein junger Mann riss einem 82-jährigen Opfer vor einer Kirche kurzerhand die Uhr vom Handgelenk und verschwand damit.

Wie der überfallene Senior der Dortmunder Polizei erst am Montag schilderte, war die gleichermaßen feige wie dreiste Tat bereits am Freitag (20. 10.) vor der katholischen Kirche an der Sölder Straße passiert.

Gegen 10.40 Uhr sprach den 82 Jährigen ein junger Mann an. Zunächst behauptet er in gebrochenem Deutsch an, seine Oma benötige Hilfe. Als der 82-Jährige nicht sofort reagierte, packte der Unbekannte seinen Arm, hielt ihn fest, verdrehte ihn und riss anschließend die Armbanduhr des Rentners ab. Danach flüchtete er.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 25 bis 30 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß, kräftige/pummelige Statur, kurze, vermutlich dunkelblonde Haare, dunkler Teint; sprach gebrochen Deutsch. Die gestohlene Uhr war goldfarben.

Hinweise zu dem Täter bitte beim Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Foto: Symbolbild