KSB ist zufrieden: Erfolgreiches Sport- und Gruppenhelfer-Forum

0
33
Die Teilnehmer des Sport- und Gruppenhelfer-Forums. (Foto: KSB Unna)

Was haben Video-Clip-Dancing und Ultimate Frisbee gemeinsam?

Beides waren Workshop-Themen beim erstmaligen Sport- und Gruppenhelfer-Forum, das am 12. Oktober 2017 im Kreis Unna stattfand.

72 Schülerinnen und Schüler, ausgebildete Sport- und Gruppenhelfer im Alter von 13 bis 17 Jahren, kamen in Begleitung Ihrer Sportlehrer zusammen, um an Workshops teilzunehmen, sich zu informieren und auszutauschen.

Die Workshops Ultimate Frisbee (TV Südkamen 1986 e.V.), Pausenspiele (Katrin Neuenhaus, Lehrerin vom Friedrich-Bährens-Gymnasium Schwerte), Judo (TV Eintracht 1898 Lünern-Stockum e.V.), Kooperative Abenteuerspiele (action & fun clun Lünen e.V.), Sport und Ernährung (Frau Schnettberg, Dipl. Ökotrophologin), Paartanz (Tanzschule kx Kochtokrax aus Unna) und Video-Clip Dancing (Tanzschule kx Kochtokrax aus Unna) standen zur Auswahl.

Während die Schüler in den unterschiedlichen Workshops aktiv waren, informierten sich die begleitenden Lehrer unter anderem über Rahmenbedingungen zur Sporthelfer-Ausbildung, deren Ziel es ist, jungen und sportbegeisterten Schülern Einblicke in ehrenamtliche Tätigkeiten zu geben.

Sie sollen so den Einstieg in das Qualifizierungssystem des Landessportbundes finden. Das Wissen, das Netzwerk und die praktischen Erfahrungen sind die Grundlage für viele Jugendliche, um sich später ehrenamtlich im Sportverein zu engagieren.

Organisiert wurde das Projekt von der Sportjugend des KreisSportBund Unna e.V. (KSB Unna) und der Regionalkoordination der Bezirksregierung Arnsberg.