Cola-Disput mit Messer und Eisenstange

0
285

Es ging um eine absolute Lächerlichkeit. Gleichwohl kam rabiate Bewaffnung zum Einsatz.

Heute, Freitagmittag (27. Oktober), 11.20 Uhr in Hamm-Stadtmitte, Weststraße. Dort steht ein offener Getränkelieferwagen. Ein Mann greift hinein, schnappt sich eine Flasche Cola.  Das sieht der Fahrer. Der Cola-Dieb ist ertappt.

Der 33 Jährige stellt den frechen Selbstbediner zur Rede – daraufhin zieht der sofort ein Messer aus seinem Rucksack und bedroht den Fahrer damit. Der wiederum zeigt sich ebensowenig zimperlich, packt sich eine Eisenstange und wehrt die Messerattacke ab –  mit Erfolg, der Fremde flieht.

Er ist laut Beschreibung der Polizei Hamm etwa 1,80 Meter groß, zirka 55 Jahre alt, hatte dunkle kurze Haare mit Geheimratsecken, einen Kinnbart und ein insgesamt ungepflegtes Äußeres. Er trug eine braune Lederjacke, schwarze Jeans und einen beigefarbenen Rucksack.