Der Kleinste war der Größte – BVB trauert um Hoppy Kurrat

0
779
Symbolbild (Pixabay)

Tiefe Trauer bei der schwarzgelben Borussia. Ein Idol des Vereins lebt nicht mehr. Dieter „Hoppy“ Kurrat ist am heutigen Freitag (27. 10.) nach langer Krankheit gestorben. Das gab der BVB am Mittag auf seiner Website bekannt.

Hoppy Kurrat ist ein Idol der Borussia. Für seine einstigen Erfolge, darunter die Meisterschaft 1963, und seine unverrückbare Vereinstreue wird der nur 1,62 m große Mann bis heute verehrt. In Holzwickede wurde eine Gaststätte nach ihm benannt, Hoppy´s Treff.

Hoppy Kurrat. (Quelle: bvb-nachrichten)

Kurrat war mit 15 Jahren zur Borussia gekommen, wo Trainer Max Merkel ihn unter seine Fittiche nahm und groß herausbrachte. Seinen Spitznamen trug er nach dem 50er-Jahre-Westernhelden Hopalong Cassidy: „Keiner zog schneller wie er. Weil ich das bei uns in der Straße auch so machte, nannten alle mich Hoppy.“

Nachruf des BVB – Der Kleinste war der Größte