18Jährige sexuell belästigt, 13Jährige sexuell “beleidigt”

0
560

Das eine Opfer ist 18, das andere gerade mal 13. Beide wurden an den Feiertagen Opfer zudringlicher Männer.

In Hamm-Heessen ist am späten Halloweenabend (31. 10. 17) eine 18 jährige Frau Opfer einer sexuellen Belästigung geworden. Die Hammer Polizei berichtet am heutigen Donnerstag  (2. 11.) über den Übergriff, der gegen 23.50 Uhr auf der Ahlener Straße passierte.

Die junge Frau wurde von drei Männern angesprochen, die anschließend zudringlich wurden und sie belästigten. Sie wurde an der Brust begrapscht, konkretisierte auf unsere Anfrage die Hammer Polizeisprecherin Julia Breitenstein.

Alle drei flüchteten, die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Die Männer sind von südländischem Erscheinungsbild, sprachen gebrochen Deutsch und trugen Kapuzenpullover. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Am gestrigen Mittwoch, 01.11.2017, wurde am Spätnachmittag eine 13 jährige Schülerin im Märkischen Kreis /Plettenberg auf einer Fußgängerbrücke von einem unbekannten Mann angesprochen und “sexuell beleidigt”, wie Belästigung ohne körperliche Zudringlichkeit juristisch heißt.

Das Mädchen rannte sofort weg. Sie bechreibt den Mann wie folgt: Schlank – etwa 180cm groß – etwa 40 – 50 Jahre alt – graue Haare – Dreitagebart / Vollbart, grau – ggf. Tattoo, schwarz, linker Arm – auffälliger Alkohol- und Zigarettengeruch Kleidung: – T-Shirt, dunkelgrau – ggf. Sweatjacke, schwarz – Jeanshose – Nike-Turnschuhe, hellgrau

Sachdienliche Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Plettenberg (Tel.: 9199-0) entgegen.