„Bubenhafter“ Räuber überfällt Frau mit Pfefferspray

0
586
Symbolbild.

Auffällig war das „bubenhafte“ Gesicht dieses Straßenräubers…

Auf der Kleppingstraße in der Dortmunder City hat am Mittwochmorgen (1. November) ein ca. 25 jähriger Krimineller einer 23 jährigen Frau die Handtasche entrissen und sie dabei mit  Pfefferspray verletzt.

Laut Mitteilung der Dortmunder Polizei passierte der Überfall gegen 6.30 Uhr in Höhe des Günter-Samtlebe-Platzes. Ohne die junge Frau anzusprechen, riss der Täter direkt an der Handtasche der 23-Jährigen. Sie wehrte sich, so gut sie konnte, und bekam eine Ladung  Pfefferspray ins Gesicht.

Der Mann konnte schließlich die Tasche entreißen und wegrennen, die junge Frau wurde verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der flüchtige Räuber war etwa 25 bis 30 Jahre alt. Zeugenaussagen zufolge hatte er kurze schwarze Haare und eine normale Statur. „Auffällig war das jugendliche, fast schon bubenhafte Gesicht des ca. 25-jährigen Angreifers“, fügt die Polizei hinzu.

Hinweise an die Kriminalwache unter der Rufnummer 0231/132-7441.