Seit Samstag vermisst: 53 Jährige ließ ihren Rollator zurück

1
727

Dringendes Hilfegesuch der Dortmunder Polizei!

Vermisst wird eine 53-jährige Frau aus Dortmund-Aplerbeck. Sie verschwand von ihrem Wohnhaus, an dem sie am vergangenen Samstag, dem 28.10.2017, letztmalig gesehen wurde.

„Die Frau hat schwere gesundheitliche Probleme“, macht die Polizei die Dringlichkeit dieses Aufrufs klar. „In der Regel ist sie auf einen Rollator angewiesen. Ohne diese Gehilfe kann sie längere Strecken nur langsam zurücklegen.“

Den Rollator konnten die Polizisten an ihrer Wohnanschrift auffinden. Es ist leider aktuell nicht auszuschließen, dass die Vermisste ihre Wohnung mit suizidalen Absichten verließ.

Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441! Sollten sie die Vermisste antreffen, wählen sie den Notruf 110!

Update:

Wie die Polizei meldet, ist die vermisste Frau wohlbehalten wieder aufgetaucht. Sie wird im Krankenhaus behandelt. Wir haben deshalb das Bild und alle personenbezogenen Daten aus dieser Meldung entfernt.

 

1 KOMMENTAR