Großaufgebot der Feuerwehr am Königsborner Tor

1
1269

Ein teurer Pfosten am Königsborner Tor erhitzt die Gemüter, ein Großeinsatz der Feuerwehr verwundert diese.

Was war da gestern los? Am gestrigen Freitagnachmittag ging ein Alarm bei der Kreisleitstelle der Feuerwehr ein: Kohlendioxid-Alarm in der Friedrich-Ebert-Straße 7a! Wie in diesem Fall üblich, rückte die Feuerwehr mit großem Aufgebot aus.

Am Ende war es, wie uns die Leitstelle der Polizei auf Nachfrage mitteilte, aber viel Lärm um nichts: Nach mehreren Messungen fanden die Retter heraus, dass es sich m einen technischen Defekt am Melder handelte.

Es gab keine Verletzten.

 

In unserem Interview zum Thema ABC-Einsätze erläutert André Lüddecke von der Feuerwehr Dortmund, warum bei manchen Einsätzen ein Großaufgebot ausrückt.

1 KOMMENTAR