Einbrüche Teil II: Gestohlener Opel der Werkstatt Unna brennt am Südfriedhof

0
493
Symbolbild.

Einbrüche und brennende Autos liefern wir im zweiten Teil der Einbruchssammlung nach.

Unna

Zwischen Freitag- und Sonntagnachmittag (03. – 05.November) sind Einbrecher in mehrere Schulungsgebäude der Werkstatt Unna an der Viktoriastraße eingebrochen. Im Inneren traten sie mehrere Türen ein und durchsuchten die Räume, brachen mehrere Container auf dem Gelände auf und stahlen daraus Werkzeugmaschinen aus dem Garten-Landschauftsbau-Bereich.

Abtransportiert wurde die Beute vermutlich mit einem weißen Opel Combo, der auf dem Gelände stand. Der Opel wurde am heutigen Montagmorgen (06. November) gegen 08:00 Uhr brennend auf einem Parkplatz am Südfriedhof gefunden, er brannte komplett aus.

Eine Zeugin beobachtete einen dunkel gekleideten Mann, der in ein in der Nähe stehendes Auto mit ausländischem Kennzeichen stieg. Eine weitere Beschreibung gibt es nicht. Ob der Mann etwas mit dem brennenden Auto zu tun hatte, ist unklar.

Am Sonntag, dem 05. November brachen Unbekannte zwischen 19:00 und 20:15 Uhr in ein Haus in Unna-Lünern ein. „In der Laar“ hebelten sie die Terrassentür auf der Rückseite des Hauses auf und durchsuchten alle Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar.

In der Zeit von Sonntag auf Montag (05. – 06. November) verschwand zwischen 23:15 und 07:00 Uhr ein weißer Mercedes GLS 400 mit dem Kennzeichen UN – PL 1203 aus dem Weidenweg. Er stand in einem Carport vor einem Einfamilienhaus

Hinweise in allen Fällen bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 – 921-3120 oder 921-0.

 

Schwerte

Zwischen Sonntag und Montag (05. – 06. November), in der Zeit von 09.00 bis 07.30 Uhr hebelten Unbekannte die Terrassentür eines Einfamilienhauses im Seggenwiesweg auf. Sie durchsuchten alle Räume. Ob sie Beute machten, steht noch nicht fest.

Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 – 921-3320 oder 921-0.