Pizzaraub! Dreiste Räuber überfallen Mann

0
309
Symbolpizza.

Unverschämte – und hungrige – Räuber brachten einen jungen Mann um sein Abendessen.

Mit drei Pizzen der Sorten Salami, Thunfisch und Dallas (mit Tomaten, Mozzarella, Putenschinken, Champignons und Thunfisch, Anm. d. Red.) war ein 20-Jähriger am Abend des 05. Novembers auf der Josefstraße in Hamm auf dem Heimweg.

Gegen 21:30 Uhr sprachen ihn dann zwei junge Männer an, verfolgten ihn und rissen ihm, im Bereich der St. Josef-Kirche, das Abendessen unter dem Arm weg. Sie flohen in unbekannte Richtung.

Die jungen Pizza-Räuber sprachen akzentfrei Deutsch und sind etwa 14 bis 15 Jahre alt, und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Der eine hat schwarze Haare und eine stabile Figur. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover. Der andere hatte braune Haare und trug einen dunkelgrünen Pullover, ebenfalls mit Kapuze.

Der Hammer hatte die Pizza zuvor in der Martin-Luther-Straße gekauft. Ob er hungrig zu Bett gehen musste, ist nicht bekannt. Hinweise auf die Pizzadiebe nimmt die Polizei Hamm unter 02381 – 916-0 entgegen.

Nicht nur in Hamm, auch im Märkischen Kreis gings ums Essen: Ein 34-jähriger Iserlohner bestellte in einem Imbiss am Bahnhof am gestrigen Sonntag (05. November), gegen 18:15 Uhr, vier Dönertaschen – wollte diese aber nicht bezahlen. Der Mann rannte mit dem Essen weg, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Ob sein Motiv großer Hunger bei knapper Kasse war, muss noch ermittelt werden.