Steinwurf auf fahrenden Lkw lässt Scheibe bersten

0
157
Symbolfoto. (Pixabay, PublicDomainPictures)

Mit solcher Wucht traf das Geschoss die Fahrertür, dass die Glasscheibe zersplitterte.

Lebensfährliche Aktion am Dienstagnachmittag in Hamm-Rhynern.

Gegen 15.40 Uhr fuhr ein 59 jähriger Lastwagenfahrer auf der Talstraße entlang, als es plötzlich direkt neben ihm laut knallte. Ein Unbekannter hatte einen Stein auf den Lkw geworfen, so kräftig, dass die Scheibe der Fahrertür zersplitterte.

Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.

„Möglicherweise befand sich der Täter auf dem Spielplatz in Höhe der Hausnummer 65″, schätzt die Hammer Polizei, die auf Hinweise auf diesen lebensgefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr hofft: Telefonnummer 02381 916-0.