Knallfrösche verursachen Brand – auch Parkbänke brennen

0
134

Ein Dummer-Jungen-Streich…

Am gestrigen Mittwochnachmittag (08. November) brannte gegen 16:30 Uhr in der Straße „Im Dahl“ in Kamen ein Laubbaum. Die Feuerwehr löschte, die Polizei ermittelte – und fand einen Knallfrosch.

Aufmerksame Zeugen halfen bei der Suche nach den Tätern und die Polizei stieß auf zwei 12-jährige Kamener. Im Beisein der Erziehungsberechtigten gaben die Jungs zu, Knallfrösche in ein Loch des Baumes geworfen zu haben, dieser geriet daraufhin in Brand.

Wie die Polizei Unna weiter berichtet, brannten am frühen Morgen des heutigen Donnerstags (09. November) ebenfalls in Kamen zwei Parkbänke in einem Feldweg in der Nähe der Wilhelm-Bläser-Straße ab. Die Feuerwehr löschte die Brände. Die Bänke standen unweit des Modellflugplatzes.