Vier Wochen Vollsperrung am Afferder Weg

1
1053

Ab Montagabend (13. November) soll auf der Hansastraße/Hochstraße wieder freie Fahrt mit neuer Ampel herrschen – drei Tage später wird dafür die Parallelachse voll gesperrt, der kaum geringer befahrene Afferder Weg.

Beide Teilbaustellen gehören zum großen Gesamtpaket “Ausbau Schwarzer Weg zur leistungssstarken Verbindungsachse” (zwischen Hansastraße und Afferder Weg. Auf Nachfrage unserer Redaktion skizzierte die Kreisverwaltung am heutigen Freitag, wie es ab nächster Woche weiter geht:

  • Die Asphaltarbeiten starten, und der neu gebaute Kreisverkehr an der Einmündung Schwarzer Weg/Afferder Weg erhält die abschließende Deckschicht.
  • Dazu muss der Afferder Weg im Bereich des Kreisverkehrs ab Donnerstag, 16. November, voll gesperrt werden – und zwar voraussichtlich einen vollen Monat lang.

Umleitungsempfehlungen richtet der Kreis ab Afferde über die Dortmunder Straße und aus Richtung Unna über die Hansastraße ein – die dann ja wieder vollständig freigegeben ist. Der Kreis erinnert in diesem Zusammenhang noch einmal dran, dass voraussichtlich ab Montagabend, 13. November, die regulären Ampeln in Betrieb gehen werden.

Am Afferder Weg wird der Verkehr aktuell ab der Bahnunterführung noch über eine Baustellenampel einspurig geführt. Dort entsteht ein neuer Bürgersteig für Fußgänger, kündigt der Kreis an. “Außerdem werden im Zuge der Baumaßnahme noch Straßenabläufe hergestellt.”

 

1 KOMMENTAR