Verkehrsrowdy schlägt Fahrer samt Auto

0
450

Die Nerven dieses Herrn lagen blank. Wieso auch immer.

Ausgesprochen auf Krawall gebürstet war ein bislang unbekannter Autofahrer, mit dem es am Donnerstagnachmittag (9. 11.) in Hamm-Herringen ein 48jähriger Mann aus Werne zu tun bekam.

Dieser fuhr  gegen 15.40 Uhr mit seinem Fiat auf der Dortmunder Straße unweit der Schmiedestraße, als ihn auf einmal ein anderes Auto überholte und direkt vor ihm eine Vollbremsung hinlegte: Der 48-Jährige musste seinerseits heftig auf die Bremse treten, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Als beide Autos standen, stieg der unbekannte Fahrer aus, öffnete die Fahrertür des Fiats und versetzte dem Werner einen Kopfstoß. Im Anschluss schlug der Rowdy noch gegen den Außenspiegel des Fiats und demonlierte ihn. Sachschaden 150 Euro.

Im Anschluss stieg der aggressive Zeitgenosse wieder in seinen blauen Opel mit Coesfelder Kennzeichen und fuhr weiter.

Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Nötigung im Straßenverkehr. Hinweise: Telefonnummer 02381 916-0.