Schwerer Unfall in Selm: Sechs Verletzte, drunter Kinder

0
214

Der Unfallfahrer hätte aus mehreren Gründen nicht mit dem Auto unterwegs sein dürfen.

Am gestrigen Samstag (11. November) kam es in Selm zu einem folgenschweren Zusammenstoß zweier Autos an der Kreuzung Capenberger Damm/Werner Straße, bei dem sechs Personen schwer verletzt wurden.

Ein 26-Jähriger Lüner war, mit zwei weiteren Beifahrern, 20 und 21 Jahre, mit einem Mercedes um 11:43 Uhr auf dem Cappenberger Damm gefahren. Eine 44-Jährige Selmerin war zur gleichen Zeit mit ihren beiden Kindern, 5 und 9 Jahre, auf der Werner Straße unterwegs.

An der Kreuzung missachtete der 26-Jährige dann wohl ein Stopp-Zeichen und beide Autos krachten zusammen. Alle Beteiligten verletzten sich bei dem Unfall und wurden in Krankenhäuser gebracht, es bestand jedoch keine Lebensgefahr.

Die Polizei ließ den Lüner ins Röhrchen pusten und fand heraus, dass er Alkohol getrunken hatte. Doch nicht nur das: Einen Führerschein hatte der 26-Jährige auch nicht, sein Mercedes war nicht zugelassen, hätte gar nicht unterwegs sein dürfen.

Mehrere Rettungswagen, Notärzte und Hubschrauber „Christoph 8“ waren laut Polizeipressemitteilung an der Unfallstelle im Einsatz.