Tafel Unna bittet um Weihnachtspäckchen

0
599

Zum Fest der Liebe Freude schenken! Vielleicht mal ein Weihnachtspäckchen packen – für  Menschen, die schrecklich wenig haben und sich über ein Weihnachtsgeschenk bestimmt furchtbar freuen würden?

Die Tafel Unna ruft zu ihrer jährlichen Weihnachtspäckchen-Aktion auf.

“Über 5000 Bedürftige nutzen derzeit das Angebot der Unnaer Tafel – davon sind ein Drittel Kinder und Jugendliche! Bitte spenden Sie Lebensmittelpakete oder Geschenkgutscheine für die Bedürftigen unserer Stadt!”, appelliert der Bedürftigenverein mit zentraler Lebensmittelausgabe in Unna-Königsborn an der Dorotheenstraße.

Also – Päckchen packen! Für Einzelpersonen, Ehepaare, Alleinerziehende und Familien mit Kindern, ganz nach Belieben…

Verschenkt werden sollten insbesondere haltbare Lebensmittel, die nicht gekühlt werden müssen. Also z. B. Nudeln, Nutella, Backzutaten, Suppen, Obst – und Gemüsekonserven, Säfte, Kaffee, Plätzchen, Stollen, anderes Gebäck, Pralinen…. Im Prinzip alle Zutaten für ein weihnachtliches Essen und den süßen Teller.

Außerdem können selbstverständlich Hygieneartikel z.B. Shampoo, Duschgel oder Sonstiges in die Päckchen gepackt werden, genauso kleine Geschenke, weihnachtliche Dekoration….

“Bitte KEINE gebrauchten Kuscheltiere oder Kleidung in die Päckchen packen”, bittet die Tafel. “Und bitte ebenso auf alkoholische Getränke oder Geld konsequent verzichten.”

Jeder Päckchenpacker gibt bitte auf dem Paket an, für wie viele Personen es gedacht ist: z. B. “Einzelperson, männlich” oder “Familie mit Vater, Mutter und Mädchen”. “Bitte die Päckchen offen lassen, damit wir sie gezielt den entsprechenden Personengruppen zuleiten können”, fügt die Tafel an.

Freudig angenommen werden im Übrigen aber auch Geschenkgutscheine, die einen Betrag von 25 € nicht übersteigen sollten.

Die Weihnachtspäckchen und Gutscheine bitte abgeben bis zum 08.12.2017 montags bis freitags von 08.00 bis 15.00 in den Räumlichkeiten der Unnaer Tafel (Dorotheenstraße 32, 59425 Unna-Königsborn).

“Mitmachen können alle: Privatpersonen, Sportvereine, Schulklassen, Betriebe, Kindergärten…, damit möglichst viele Weihnachtspäckchen von nebenan zusammenkommen”, freut sich der Tafel-Verein auf regen Zuspruch.

Nähere Informationen: Ulrike Trümper Tel.: 02303 / 777639 E-Mail: unnaer-tafel@web.de

Die Tafeln in Deutschland: Lebensmittel retten. Bedürftigen helfen. Die Tafeln sind eine der größten sozialen Bewegungen in Deutschland. Fast 60.000 Menschen engagieren sich bei den Tafeln. Die mehr als 900 gemeinnützigen Tafeln in Deutschland sammeln einwandfreie überschüssige Lebensmittel von Herstellern und Händlern und verteilen diese an rund 1,5 Millionen bedürftige Menschen in Deutschland. Die Tafeln schaffen damit eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel.