Aggressives Diebespaar verletzt Detektiv: Fotofreigabe 8 Monate später

1
514

Ein angriffslustiges Diebespaar hat am 2. März 2017 zwei Ladendetektive in einem Geschäft in der Dortmunder Fußgängerzone attackiert. Die beiden konnten aus dem Geschäft flüchten. (Leider erst) jetzt, über 8 Monate später, darf die Polizei Fotos der Tatverdächtigen veröffentlichen.

Zum damaligen Zeitpunkt (11.34 Uhr) konnte ein Ladendetektiv beobachten, wie das Pärchen Kleidung in eine extra präparierte Tragetasche steckte. Als die Diebstahlssicherung am Ausgang des Geschäfts nicht anschlug, kontrollierte er die beiden.

Dabei wehrte sich der Mann so heftig, dass er den Ladendetektiv an der Hand verletzte. Während die Frau vom Tatort flüchtete, kam ein weiterer Ladendetektiv zur Hilfe. Doch auch dieser wurde von dem rabiaten „Kunden“ erheblich an seiner Hand verletzt, so dass der Mann schließlich flüchten konnte.

Nun liegt ein Beschluss des Amtsgerichts vor, dass die Bilder aus der Überwachungskamera veröffentlicht werden dürfen.

Der Mann war etwa 25 Jahre alt und 1,75 m groß, die Frau ein wenig kleiner. Beide unterhielten sich vermutlich in russischer Sprache.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Dortmunder Kriminalwache unter der Rufnummer 0231-132/7441 zu melden.

 

1 KOMMENTAR