Dutzende Pkw aufgebrochen und Teile geklaut

1
374
Symbolbild (Pixabay)

Autoaufbrüche dutzendweise – im Nord- und Südkreis.

In Werne haben unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag (14.11.2017) gleich sieben BMW auf dem Außengelände eines Autohauses am Fürstenhof aufgebrochen. Aus den Fahrzeugen bauten sie Navigationsgeräte, Lenkräder und Tachoeinheiten fachmännisch aus und entwendeten sie.

In derselben Nacht schlugen Autoknacker in Schwerte zu: Auch hier traf es die Premiummarke, zwei Mal.

An einem an der Gerhart-Hauptmann-Straße abgestellten weißen BMW schlugen die Täter eine Seitenscheibe ein, bauten das Lenkrad mit Airbag aus und stahlen die Teile; an der Kopernikusstraße wurde ein dort abgestellter schwarzer BMW auf unbekannte Weise geöffnet, Lenkrad und Navigationsgerät wurden ausgebaut und entwendet.

Und auch in Holzwickede waren in der Nacht zu Dienstag Kriminelle aktiv. Sie schlichen sich auf das Gelände eines Autohauses Zur Alten Kolonie, bockten sieben Fahrzeuge der Marke Seat auf Ziegelsteine auf, montierten die Räder ab und verschwanden mit ihnen über alle Berge.

Hinweise bitte an die jeweiligen Polizeistellen oder 02303 – 921 0.

1 KOMMENTAR