Gegen Baum geprallt: Schwerverletzter in Werne

0
137
Symbolbild.

Der Wagen prallte mit voller Wucht gegen einen Baum und blieb auf der Seite liegen.

Rettungshubschraubereinsatz am Dienstagmorgen (14.11.2017) in Werne.

Gegen 8.45 Uhr verlor ein 56 jähriger Autofahrer aus Hamm auf der Alte Bockumer Straße (Richtung Stockumer Straße) die Kontrolle über sein Fahrzeug – mit schlimmen Folgen.

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet der Pkw auf den unbefestigten Seitenstreifen, rutschte in den Straßengraben und krachte dort gegen einen Baum.

Auf der rechten Seite blieb der Wagen liegen. Der Fahrer war zunächst im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Ein Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber zum Unfallort geflogen, kümmerte sich um die Erstversorgung des schwer Verletzten. Anschließend wurde der 56 Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Lebensgefahr besteht nach Informationen vom Dienstagnachmittag nicht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Alte Bockumer Straße bis gegen 10.15 gesperrt werden.