17Jährige am Kragen gepackt und beraubt

1
637

Ein fremder Mann packte sie am Kragen und forderte: Wertsachen raus! Alle!

Am frühen Mittwochabend (22. 11. 17) ist im Dortmunder Stadtteil Nette ein junges Mädchen ausgeraubt worden.

Die 17 Jährige stand gegen 18.35 Uhr an einer Kreuzung (Eugen-Richter-/Friedrich-Naumann-Straße), als ein Mann vom dortigen Spielplatz auf sie zukam.

„Er packte sie unvermittelt am Kragen. In gebrochenem Deutsch forderte er die Herausgabe aller Wertsachen“, beschreibt Polizeisprecher Gunnar Wortmann das überfallartige Vorgehen des Täters.

Die junge Frau gab dem Räuber einen kleinen Bargeldbetrag. Das reichte dem Kriminellen aber offensichtlich nicht, er griff selbst noch zu, riss der 17 Jährigen ihren Kopfhörer aus der Hosentasche und flüchtete mit seiner Beute in Richtung S-Bahn-Haltestelle Dortmund-Nette.

Beschreibung durch die junge Überfallene: junger Mann, vom Aussehen her Südländer, ca. 18-21 Jahre alt,  ungefähr 175 cm groß, normale Statur, Kinnbart.  Bekleidet war er mit einer blauen Jeans, einer schwarzen Jacke mit Kapuze der Firma Tommy Hilfiger sowie einer grauen Wollmütze.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache unter 0231-132-7441!

1 KOMMENTAR