Wertvolle Geige im Intercity gestohlen – 21.000 Euro Verlust

1
675
Facebookrss

Diese Kostbarkeit war hoffentlich gut versichert…! Noch mehr ist zu hoffen, dass sie wieder zu ihrem Eigentümer zurückfindet…

In einem Schnellzug von Ostwestfalen ins Ruhrgebiet ist am Donnerstag eine wertvolle Geige samt Koffer, Geigenbögen und Notenblättern gestohlen worden. Das Instrument hat einen Wert von über 20.000 Euro, berichtet die Bundespolizei am heutigen Abend.

Der Verlust traf einen 39-jährigen Essener. Er reiste gestern mit einem Intercity (IC) von Osnabrück über Münster und Dortmund nach Essen.

Kurz vor der Ankunft im Esser Hauptbahnhof stellte er fest, dass sein Geigenkoffer verschwunden war; gestohlen.

Die Bundespolizei fragt nun:

   - Wem wurde eine Geige der Fa. Falk Johannes Peters - Aachen Dez. 
     2005 - "Ibolya" angeboten?
   - Welche Mitreisenden konnten den Diebstahl beobachten, der sich 
     im IC 2230, auf der Strecke Münster - Essen, mutmaßlich beim 
     Halt des Zuges in Münster (circa um 17:00 Uhr), ereignete?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 oder jede Polizeidienststelle entgegen.

Details zur Geige: Falk Johannes Peters – Aachen Dez. 2005 – „Ibolya“

Maße des Instrumentes, über die Bodenwölbung gemessen: Korpuslänger: 359 mm

Obere Breite: 168 mm

Mittlere Breite: 113 mm

Untere Breite: 210 mm

Schmalste Stelle zwischen F-Löchern: 39,5 mm

Deckenmensur: 195 mm

Zargenhöhe oben: 28 mm

Zargenhöhe unten: 31 mm

Schneckenbreite: 40 mm (breiteste Stelle zwischen Augen)

12 mm (schmalste Stelle oben)

28 mm (Wirbelkasten von hinten)

Beschreibung von Boden und Decke: Das Instrument besitzt eine einteilige Fichtendecken. Die Deckenjahre sind links etwas breiter. Der ebenfalls einteilige Ahornboden ist waagerecht breit und tief geflammt.

Beschreibung des Lacks: Der Naturharz-Lack ist orange-braun auf goldgelbem Grund. Die tief ausgestochene Schnecke weist eine ovale Windung auf.

Beschreibung Geigenkasten: Die Geige war zusammen mit zwei Codabow-Carbonbögen in einem schwarz-grauen, halbrunden, „GEWA Sport Style“ Geigenkasten.

Facebookrss

1 KOMMENTAR