Spezialeinheit nimmt nach schwerem Raub Duo aus Schwerte fest – U-Haft

1
714
Symbolbild.
Facebookrss

Mit Messer und Schusswaffe überfiel ein kriminelles Duo am Freitagabend (1. 12.) das bekannte Möbelgeschäft Hardeck in Bochum-Werne – zum Pech der Räuber merkte sich ein Zeuge das Nummernschild des Fluchtwagens. Es fing mit UN- an – die Spur führte also in den Kreis Unna, konkret in den Südkreis.

Am Samstag nahmen Spezialeinheiten zwei Tatverdächtige aus Schwerte fest, 23 und 25 Jahre alt. Gegen den Jüngeren besteht so dringender Verdacht, dass er bereits in Untersuchungshaft sitzt. Das meldete heute die Bochumer Polizei.

Der Überfall passierte gegen 19.50 Uhr: Zwei Männer betraten das Möbelgeschäft an der Industriestraße und bedrohten eine Kassiererin mit einem Messer und einer Schusswaffe. Mit ihrer Beute flüchteten sie aus dem Geschäft.

Die Ermittler  suchen weitere Zeugen, die das Fluchtauto (einen Audi mit Unnaer Kennzeichen) in Tatortnähe beobachtet haben, und bitten unter der Telefonnummer 0234 / 909 4135 (-4441 außerhalb der Bürozeiten) um Hinweise.

Facebookrss

1 KOMMENTAR