Schon wieder Pony von Tierquäler verletzt

0
642
Symbolfoto (Pixabay)
Facebookrss

Was sind das nur für Menschen…?

Schn wieder hat sich ein unbekannter Tierquäler an einem Pony ausgelassen. In der Nacht von Donnerstag (30.11.) auf Freitag schlich sich der Fremde auf einen Hof im Dortmunder Nordosten, Kemminghauser Straße / nahe Am Beisenkamp.

Vermutlich mit einem scharfen Gegenstand verletzte er das wehrlose Tier am Genitalbereich, berichtet heute die Dortmunder Polizei. Anschließend flüchtete der Tierquäler.

Immer wieder waren auch im Kreis Unna in den letzten Monaten Pferde oder Ponys auf der Weide oder im Stall verletzt worden, so auch in Fröndenberg. Die Polizei ist bei ihrer Suche nach den Tätern noch nicht weiter.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Facebookrss