23-Jähriger bei Alleinunfall auf A 2 schwer verletzt

0
325
Der verunfallte Ford Fiesta. (Foto: Polizei Dortmund)

Der Rettungshubschrauber brachte den Fahrer in ein Krankenhaus.

Am gestrigen Nachmittag (06. Dezember) kam es um 15:16 Uhr zu einem schweren Alleinunfall auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Beckum und Hamm-Uentrop.

Zeugenaussagen zufolge war der 23-Jährige mit seinem Ford Fiesta kurz von der Mitte auf die linke Fahrspur gelangt und anschließend aus ungeklärten Gründen über die Fahrbahnen geschleudert. Der blaue Ford überschlug sich und blieb auf einem Feld liegen.

Rettungskräfte bargen den jungen Briten, der mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus kam.

Die Autobahn 2 war an der Unfallstelle für gut eine Stunde voll gesperrt, es kam zu langen Staus.