Betrunken im Gleisbett gelandet

0
438
Bahngleise. (Symbolbild / Archiv)
Facebookrss

Das ging schief. Das berühmte Glas oder die Flasche zuviel.

Ein betrunkener 44-jähriger VW-Fahrer ist am heutigen Sonntagamorgen (17. 12. 17) früh um 7:40 Uhr im Gleisbett der Hafenbahn in Hamm gelandet. Der Mann geriet auf der Speicherstraße in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab, schlingerte in die Gleise udn blieb dort stecken.

Zusammen mit einer Blutprobe wurde er den Führerschein los. Den VW musste ein Abschleppdienst aus den Gleisen wuchten.

Facebookrss