Angriff auf Nachhauseweg – Freundin konnte nicht helfen

0
1032
Symbolbild. (Foto: Rundblick)
Facebookrss

Seine Freundin wollte ihm beistehen, wurde aber zurückgehalten.

Wieder mal ein scheinbar grundloser Angriff auf offener Straße – auf dem Nachhauseweg Sonntagfrüh in Hamm.

Ein 24jähriger Mann war um kurz vor 4 Uhr auf dem Heimweg von einer Party, hatte seine 19 jährige Freundin bei sich.

Auf der Dessauer Straße begegnete das Paar einem unbekannten Mann. Der reagierte sofort aggressiv, stieß den 24-Jährigen an und bedrohte ihn.

Ein weiterer Mann hielt die 19-Jährige davon ab, ihrem Freund beizustehen. So musste sie mit ansehen, wie der Angegriffene weiter bedroht und körperlich attackiert wurde; er erlitt leichte Verletzungen.

Die aggressiven Fremden entfernten sich dann in Richtung Sachsenweg, ohne ihre Opfer z. B. noch zu berauben  – der Grund des Übergriffs ist momentan unklar.

Der Angreifer ist laut Beschreibung des Paares etwa 1,90 Meter groß, trug eine schwarze Winterjacke und sprach akzentfrei Deutsch.

Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (ba)

Facebookrss