Integration auf Eis: KSB freut sich über tolle Resonanz und plant nächstes Flüchtlingsprojekt

1
853
Facebookrss

Integration auf dem Eis – die jungen Leute hatten riesig Spaß dabei.  Und der ausrichtende Kreis-Sportbund ist glücklich über seine gelungene Premiere.

Erstmals lud der KSB in diesem Jahr sowohl junge Geflüchtete / Zugewanderte wie auch sozial benachteiligte Einheimische im Alter von 16 bis 24 Jahren zum gemeinsamen Schlittschuhlaufen ein. Am Dienstag ging´s in der Eissporthalle Bergkamen aufs eisige Parkett, am Donnerstag in der Eissporthalle Unna. Wir berichteten im Vorfeld.

Alle Kosten – Eintritt, Schlittschuhverleih, Helmverleih plus anschließende Verpflegung in weihnachtlicher Stimmung – übernahm der Kreissportbund. „Unterstützt und ermöglicht wurde die Umsetzung nicht zuletzt durch die Inhaber der Eissporthallen Bergkamen und Unna“, betont der KSB.

„Es war toll, so viele glückliche und gut gelaunte junge Menschen zu sehen, die das Eis und das Schlittschuhlaufen zum wahrscheinlich ersten Mal kennengelernt haben“, freut sich Alina Manjal,  Projektleiterin und Fachkraft Integration des KSB Unna.

Ziel dieser Weihnachtsaktion war es, „das Miteinander von einheimischen, sozial benachteiligten Jugendlichen mit jungen Flüchtlingen zu fördern, die produktive Zusammenarbeit zwischen den verschiedensten Kulturen herzustellen und somit einen wichtigen Teil zur Integration von Flüchtlingen beizutragen. Als positiven Nebeneffekt sollte dabei das ehrenamtliche Engagement der jungen Einheimischen gefördert werden“, fasst der KSB sein Ansinnen zusammen.

Die Integrations-Aktion des KreisSportBundes Unna e.V. brachte ca. 50 junge Menschen aus dem Kreis Unna auf die Eislaufbahnen in Bergkamen und Unna. Alle Teilnehmenden hatten offensichtlich großen Spaß, nahmen bemerkenswerterweise viel Rücksicht aufeinander, halfen sich bei kleinen Stürzen sofort aus und verließen die Eissporthallen mit strahlenden Augen.

„Unsere Jugendlichen haben nur positiv über das Eislaufen gesprochen, es hat ihnen riesigen Spaß gemacht. Vielen lieben Dank an dieser Stelle für das tolle Vorweihnachtsgeschenk“,  so die Resonanz der Einrichtung help Jugendhilfe GmbH.

Der KSB möchte als Nächstes in Kooperation mit den Eissporthallen einen Schlittschuhlauf-Kurs für Flüchtlinge anbieten.

Facebookrss