Betrunkener Fröndenberger verprügelt 3 Mendener und greift Polizei an

0
1115
Facebookrss

Die Fäuste flogen – die Beleidigungen ebenso.

Vor der Disco „Nanu“ in der Mendener Innenstadt ist Samstagfrüh (23. 12.) ein betrunkener Fröndenberger komplett ausgerastet. Erst ging er auf ein Trio aus Menden und anschließend auf Polizisten los.

4.50 Uhr, vor der besagten Discothek an der Marktstraße. Der 27-jährige Fröndenberger, laut Polizeibericht alkoholisiert, legt sich mit drei Mendenern an (22, 27, 29), schlägt ihnen mit den Fäusten ins Gesicht und verletzt sie.

Er kassiert einen Platzverweis und ignoriert ihn. Auch den Polizeibeamten gegenüber gebärdet sich der junge Mann  hochaggressiv, so dass er schließlich in Gewahrsam genommen werden muss.

Das läuft allerdings nicht ohne Widerstand ab:

Der Fröndenberger tritt nach den Beamten, schlägt sie und beleidigt sie so massiv, dass er sich nun nach der Ausnüchterung diverser Probleme bewusst werden darf: Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte.

– Wie uns Polizeisprecher Marcel Dilling auf Nachfrage ergänzend mitteilte, ist der aggressive Fröndenberger ein Deutscher.

Facebookrss