Tödlicher Unfall – Kleintransporter gerät in Gegenverkehr

0
866
Facebookrss

Der Unfallfahrer starb an Ort und Stelle, ein zweiter Unfallbeteiligter ringt um sein Leben.

Tragischer Unfall am Montagnachmittag (8. Januar) auf einer Bundesstraße im Kreis Soest.

Gegen 14:40 verlor ein 56-jähriger Lippstädter in seinem Kleintransporter auf der B 55 in Lippstadt (Höhe Überführung Grüner Weg) die Kontrolle über sein Fahrzeug – mit schrecklichen Folgen. Der Transporter geriet in den Gegenverkehr und prallte dort frontal mit dem Fahrzeug eines 49-jährigen Autofahrers aus Erwitte zusammen.

Der 56-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der 49-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen, wurde mit einem Rettungstransporthubschrauber in eine Klinik geflogen.

Die Staatsanwaltschaft schaltete unverzüglich einen Gutachter ein, der ein Rekonstruktionsgutachten des Unfallgeschehens erstellen wird. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt. Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme war die Straße in beiden Richtungen für mehrere Stunden gesperrt.

Facebookrss