Für Nesthäkchen und ihre Eltern – Ev. Familienbildung mit neuem Programm

0
251
Das Team der Ev. Familienbildung im Kirchenkreis Unna mit (v.l.) Ina Wiegandt, Andrea Rückstein, Dipl. Päd. Andrea Goede (Leiterin), und Susanne Landsberg. Sie stellten jetzt das neue Halbjahresprogramm vor. (Foto: Ev. Kirchenkreis Unna)
Facebookrss

Familien stärken und vernetzen!

Die Programmübersicht der Ev. Familienbildung für das erste Halbjahr 2018 ist da!

Leiterin Andrea Goede legt mit ihrem Team einen besonderen Schwerpunkt auf Familien mit ganz kleinen Kindern. Im ersten Teil des Jahres liegt der Fokus also auf Geburtsvorbereitung, Stillcafé, Babymassage oder auch dem Gruppenangebot „Für Nesthäkchen“.

Für Mütter bzw. Eltern gibt es Rückbildungs- und Ernährungskurse, „Zeit für mich“ oder Yoga, Nähen und Musizieren und auch die Wiederauflage des Qualifizierungskurses für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit steht im Programm.

Wie hier im Café Knirps in Kamen-Heeren treffen sich an vielen Orten im Kirchenkreis Eltern mit ihren Kindern, knapp 30 solcher Angebote bietet die Ev. Familienbildung an. (Foto: Kirchenkreis Unna)

Familien regelmäßig zusammenzubringen ist jedoch das größte Ansinnen und dies geschieht bei regelmäßigen Treffs in Holzwickede und Bergkamen. Im Bergkamener Familientreff gibt es viele Spielgruppen und mittlerweile fünf Orte, an denen im „Café Knirps“ gespielt, geredet und vernetzt wird.

Das Programm liegt in den Gemeindehäusern, Jugendämtern und anderen Einrichtungen aus und ist auch online zu finden, einfach HIER ENTLANG.

Facebookrss