19- und 17 Jähriger auf Kamener Markt von Männergruppe angegriffen – Mit Flasche attackiert

0
7180
Symbolbild. (Foto: Rundblick)
Facebookrss

Einer der Angreifer schlug mit einer Flasche zu, berichteten die Opfer. Auf dem Kamener Markt hat es am Mittwochabend (17.01.2018) laut Aussage der Angegriffenen eine gewaltsame Attacke „5 gegen 2“ gegeben. Die Kreispolizeibehörde stellt in ihrer Mitteilung vom heutigen Morgen (Donnerstag) zusammen, was die beiden Opfer aussagten – denn andere Zeugen gibt es bisher nicht.

Demnach befanden sich der 19 Jährige aus Kamen und der 17 Jährige aus Ennepetal gegen 19.30 Uhr in Höhe der Bücherei am Markt und tranken Bier. „Es sei dann eine Gruppe von fünf jungen Männern, beschrieben als Flüchtlinge, vorbeigekommen“, schildert die Polizeipressestelle die Aussage der beiden.

Einer aus der Gruppe hätte dann eine Bierflasche genommen, die auf dem Boden stand, und sie dem Kamener mit Wucht auf den Hinterkopf geschlagen. Die anderen hätten sich den Jüngeren vorgenommen, ihn zu Boden gerungen, ihn geschlagen und getreten. „Gründe für diese Attacke wurden bisher nicht bekannt. Beide jungen Männer sind leicht verletzt“, berichtet die Polizei den bisher dürftigen Sachstand.

Der Täter, der mit der Flasche zugeschlagen haben soll, wird wie folgt beschrieben: Etwa 17 bis 18 Jahre alt, ungefähr 185 cm groß und mit Basecap Marke Nike bekleidet. Ein weiterer Täter soll ebenfalls etwa 17 bis 18 Jahre alt gewesen sein. Er wird auf etwa 175 cm geschätzt und soll einen Bart um den Mund getragen haben.

Weitere Beschreibungen  liegen nicht vor. Hinweise zum Sachverhalt oder den möglichen ätern erbittet die Kamener Polizei unter der Rufnummer 02307 921 3220 oder 921 0.

Facebookrss