Streit unter Bewohnern – Polizisten in Zentraler Unterbringung angegriffen

0
755
(Foto: Rundblick)
Facebookrss

Zum Schlichten kam die Polizei.

Am Freitagabend, 19. Januar, gegen 21:50 Uhr, rückte die Polizei zu einem Streit unter Bewohnern der Zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE) Möhnesee-Echtrop aus.

Mit den Schlichtungsversuchen der Beamten war ein 20-jähriger stark alkoholisierter Algerier nicht einverstanden, schildert die Kreispolizeibeörde Soest am heutigen Montag die Eskalation.  Er entleerte einen Feuerlöscher in Richtung der Polizisten, die ihrerseits Pfefferspray einsetzten, um den Mann in Gewahrsam nehmen zu können.

Zwei weitere 33- und 24-jährige Männer, ebenfalls aus Algerien, verhielten sich dermaßen aggressiv, dass die Beamten sie ebenfalls in Gewahrsam nahmen, „um in der Einrichtung für Ruhe zu sorgen“, so die Polizei des Kreises Soest in ihrer Meldung.

Erst vorige Woche war ein Kartenspiel in einer Unterbringungs-Einrichtung in Hamm-Uentrop eskaliert, auch hier musste die Polizei eingreifen – Rundblick berichtete.

Ende August waren – wie ebenfalls berichtet – zwei algerische Bewohner der ZUE Möhnesee  nach einem gemeinsamen Straßenraub hinter Gitter gewandert.

Facebookrss